Nicht wenigen Eltern graut es vor den Sommerferien! Endlich ist die Schule aus und auch der Kindergarten schließt für wenige Wochen seine Pforten. Der Nachwuchs freut sich auf die freie Zeit zuhause und natürlich steht auch ein gemeinsamer Urlaub im Süden auf dem Programm. Für Mama ist die Auszeit vom Alltag meist weniger eine Auszeit und der Alltag unterscheidet sich nicht viel von dem gewohnten Leben: Die Kids sind voller Tatendrang, Papa genießt die entspannten Stunden am Meer und Mama richtet das Frühstück, schmiert Brötchen, schlichtet Streitigkeiten und kämpft um einen guten Tisch im überfüllten Buffetrestaurant. Dass es auch anders geht, beweisen die vielen Familienhotels und privaten Apartments, die zu einem erholsamen Urlaub für Groß und Klein einladen.

Wenn der Stress einmal Urlaub macht…

Bereits bei der Wahl der Urlaubsdestination entscheidet sich, ob die gemeinsamen Ferien für Groß und Klein eine echte Erholung werden. In einem exklusiven 5-Sterne Wellnesshotel fühlen sich Kinder meist nicht sehr wohl. Eine gute Wahl hingegen sind Hotels und private Apartments, die sich auf einen Urlaub mit der ganzen Familie spezialisiert haben. Vieles finden Eltern dort bereits vor Ort vor, das fängt bei einer komplett ausgestatteten Küche an und auch eine moderne Babyausstattung erleichtert die Anreise. Mehr dazu lesen Mama und Papa hier nach. So kann der Buggy getrost zu Hause bleiben! Vor Ort entdecken die Sprösslinge begeistert die Anlage, ein separater Kinderpool und die Nähe zum Meer sind weitere Pluspunkte, die den Sommerurlaub dieses Mal zu einem stressfreien Erlebnis für alle machen!

Familienurlaub für Groß und Klein

Neben der Baby- und Kinderausstattung sollte man nicht am Platz sparen, ein separates Zimmer für die Kinder garantiert auch im Urlaub genug Privatsphäre für alle. Und damit die Eltern auch nicht zu kurz kommen, entscheiden sie sich für eine familienfreundliche Feriendestination. Länder wie Griechenland sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und auch Kinder sind in der Ägäis immer und überall gerne gesehen! Ausflüge zu den vielen Traumstränden, aber auch zu den Sehenswürdigkeiten sorgen für Abwechslung und auch das Shoppingerlebnis darf nicht zu kurz kommen im Urlaub. Hotels bieten oftmals eine ausgedehnte Kinderbetreuung an. Wenn man sich jedoch für ein privates Apartment entscheidet, dann ist der Nachwuchs so begeistert vom Pool, vom privaten Garten und der mediterranen Umgebung, dass für Mama und Papa ganz sicher einige erholsame Stunden in trauter Zweisamkeit bleiben.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo