Sockelheizleisten – energiesparend heizen

Sockelheizleisten verdrängen herkömmliche, platzintensive Heizkörper, die mit ihrer Wärme nicht den ganzen Raum erreichen. Heizleisten lautet der korrekte Name. Sie erhitzen die Zimmerwände, welche die Wärme in jeden Winkel des Wohnraums ausstrahlen.

Außenwände für den Wärmeerhalt nutzen

Heizleisten bringen Fachleute je an einer Innen- sowie Außenwand an, wobei sie hier eine mit längeren Maßen wählen. Bewohner wissen um die kalten Außenwände, welche ihre Wärme aus der Wohnung beziehen. Mit Sockelleistenheizungen lösen sie das Problem, indem sie Heizleisten an Außenwänden anbringen. Diese besitzen keine Möglichkeit, Wärme zu speichern. Fazit: Die warmen Temperaturen strahlen in den Raum zurück. Im Gegensatz zu anderen Heizkörpern, beispielsweise Gliederheizkörper, wälzen Sockelheizleisten die Luft im Zimmer nicht um. Sie lassen die warme Raumluft an oben ziehen und beheizen die Außenwand mit. Der Auftrieb nimmt im selben Maße ab wie das Abfallen seiner Temperatur. Bewohner erhalten nach Einbau der Heizleisten ein Raumklima ähnlich dem Heizen mit einem Kachelofen. Heizleisten saugen kleine Luftmengen an, die sie mit geringer Geschwindigkeit zur Decke abgeben. Ein Aufwirbeln von Staub erfolgt nicht.

Weitere Vorteile von Sockelheizleisten

Europäer übernehmen gerne Produkte, die erfolgreich die Märkte der Vereinigten Staaten von Amerika beherrschen. Heizleisten verdrängen in den USA die im europäischen Raum üblichen Heizkörper. In Europa mangelt es noch an Kenntnis, welche Bedeutung die Strahlungswärme von Sockelheizleisten besitzt. Heizleisten brauchen eine außerordentlich kurze Zeit, um einen Raum aufzuheizen. Bereits nach 20 Minuten genießen Bewohner die wohlige Wärme im Zimmer. Diese Heizmethode spart Energie aufgrund ihrer Einzelregelbarkeit.

Heizleisten gibt es in zwei Varianten: die

  • wasserführende und
  • die elektrische

Sockelheizleiste. Die wasserführende Ausführung setzt sich aus übergeordneten Kupferrohren zusammen. Mit einer Aluminiumschiene befestigen Fachkräfte die Konstruktion an den Wänden. Über eine kabellose Fernsteuerung aktivieren Hausherren die elektrische Variante. Heizleisten mit Zertifikat bietet Energy-Com im Onlineshop an. Auf seiner Website listet das Unternehmen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Heizungsarten auf. Das Team steht seinen Kunden von der Planung bis zur Inbetriebnahme zur Seite. Der Internetauftritt des Unternehmens informiert Interessenten über Heizleisten, ihrer Leistung sowie den möglichen Anwendungsbereichen.

Eigentümer scheuen einen Wechsel der Heizsysteme. Sie befürchten einen umfangreichen Umbau, der sich zeitraubend und kostenintensiv auswirkt. Ein Einbau von Heizleisten geht problemlos, schnell und kostengünstig vonstatten. Das Team des Shops berät Interessenten über die Heizleisten sowie deren Montage. Es existiert derzeit keine Heizungsart, die aufgrund ihres sauberen und leichten Einbaus für Umbaumaßnahmen ein ideales Heizsystem darstellt. Energy-Com überzeugt mit seinem Angebot an Heizleisten. Dieses effiziente System spart Energie und bietet Annehmlichkeiten für Bewohner in Bezug auf eine günstige und komfortabel beheizte Wohnung.