Kategorien
Tipps

Wie Sie Ihre Küchenmesser pflegen, damit sie lange halten

Die Investition in ein hochwertiges Messerset für Ihre Küche ist eine Entscheidung, die Sie nie bereuen werden. Ihr Kochen wird nicht nur effizienter, sondern auch sicherer. Stumpfe Messer sind dafür bekannt, dass sie auf Oberflächen abrutschen, anstatt sie sauber zu durchtrennen, was viel wahrscheinlicher zu einem Unfall führt als ein Messer, das tut, was es soll! Sie werden weniger Frustration erleben und auch mehr Spaß an der Zubereitung und am Kochen haben! Wenn Sie zum Beispiel in ein Set Laguiole Messer investieren, können Sie sich auf viele, viele Jahre der unkomplizierten Essenszubereitung freuen!

Aufbewahrung

Wenn Sie Ihre Messer richtig aufbewahren, können Sie deren Lebensdauer um Jahre verlängern. Wie auch immer Ihre Küche beschaffen sein mag, es wird eine Lösung für Sie geben! Die Aufbewahrung von Messern in einer Schublade mit dem anderen Besteck ist nicht unbedingt die beste Lösung für Sie. Nicht nur, dass die Klingen angestoßen und möglicherweise verbeult werden, wenn sie zusammen mit anderem Besteck aufbewahrt werden, es besteht auch ein geringes Risiko, dass Sie sich beim Herausholen der Messer schneiden.

Ein magnetischer Messerhalter, der an der Wand hängt, ist eine großartige Lösung für kleinere Küchen. Er schützt die Klingen und macht sie gut sichtbar und zugänglich. Eine weitere Option, wenn Sie den nötigen Platz auf der Arbeitsplatte haben, ist ein Messerblock. Diese gibt es heutzutage in vielen verschiedenen Formen, aber ihr Hauptzweck, die Klingen zu schützen, macht sie so nützlich für die Langlebigkeit Ihrer Klingen.

Handhabung

Auch wenn die Härte und Undurchlässigkeit vieler Küchenarbeitsplatten auf den ersten Blick verlockend sein mag, lassen Sie sich nicht dazu verleiten, direkt auf Ihrer Küchenarbeitsplatte zu schneiden. Sie riskieren nicht nur, selbst die härteste Oberfläche zu zerkratzen, sondern auch Ihre Messer werden es Ihnen nicht danken! Marmor-, Granit- und Kunststeinoberflächen werden Ihre Klinge nur stumpf machen. Verwenden Sie lieber ein Holzschneidebrett als erste Wahl oder ein Kunststoffschneidebrett als zweite Wahl. Heben Sie sich die dekorativeren Marmorblöcke für ein Käsebrett auf!

Waschen

Auch wenn Sie vielleicht versucht sind, Ihre Küchenmesser zusammen mit dem anderen Besteck in die Spülmaschine zu werfen, wäre das bei einem guten Messer ein Fehler. Das Abwaschen von Hand verlängert die Lebensdauer Ihrer Messer, weil Sie die Lebensmittel schnell von der Klinge entfernen können – schließlich können die Gegenstände einen Tag oder über Nacht in der Spülmaschine liegen, bevor sie durchlaufen wird. Dadurch haben die Säuren in den Lebensmitteln die Möglichkeit, die Klinge zu beschädigen, was sich – wenn auch nur geringfügig – mit der Zeit summieren kann.

Wenn Ihre Messer Holzgriffe haben, wie es bei vielen hochwertigen Messern der Fall ist, sollten Sie sie natürlich niemals in heißem Wasser einweichen! Während normales Waschen dem Griff nichts anhaben kann, kann längeres Eintauchen in heißes Wasser den Griff schließlich beschädigen. Wenn Sie sehen, dass der Griff etwas abgenutzt ist, reiben Sie die Holzteile einfach mit Öl ein. Das Kokosnussöl, das Sie bereits in Ihrer Küche haben, eignet sich gut, um das Holz wieder zu versiegeln und es vor zukünftigen Wasserschäden zu schützen.