Nur sinnvolle Versicherungen für Familien bieten umfassenden Schutz, ohne die Kasse im Haushalt zu sehr zu belasten. Über die Hälfte der Europäer ist überversichert. Das ist zumindest die Schätzung einschlägiger Institute. Im Alltag schließen Familien beim Shopping oft überflüssige Versicherungen ab, während wichtige auf der Strecke bleiben.

Wie erkennen Familien sinnvolle Versicherungen?

Ohne zunächst zu sehr auf die einzelnen Versicherungen einzugehen, ist eine Faustformel sehr einprägsam. Sinnvolle Versicherungen für Familien decken alle Schäden ab, die wirtschaftlich existenzbedrohend sind. Etwas weiter gefasst sind Schäden versichert, die zwar unwahrscheinlich aber im Fall der Fälle umso schwerer wiegen. Versicherungen, deren Inanspruchnahme unwahrscheinlich ist, bedürfen einer möglichst hohen Selbstbeteiligung. Auf diesem Wege ist die monatliche Prämie kleiner. Im umgekehrten Fall wählen Familien die Selbstbeteiligung für häufige Schäden möglichst gering. Welche das sind, ist im Folgenden erklärt.

Die Versicherungen und Ihr Nutzen

Die wichtigste Versicherung ist die private Haftpflichtversicherung. Schätzungsweise nimmt mindestens jeder Zweite sie einmal in Anspruch. Für Familien ist sie besonders wichtig, weil Kinder mitversichert sind. Die private Haftpflichtversicherung tritt für Schäden ein, die der Versicherte einem anderen körperlich oder an einer Sache zufügt. Grundsätzlich haften Personen unbeschränkt für die von ihnen verursachten Schäden. Dementsprechend entstehen hier schnell enorme Kosten. Die private Haftpflichtversicherung ist keine Pflichtversicherung. Tendenziell ist die monatliche Prämie vergleichsweise gering.

Die Versicherungen für Familien und Singles

Folgende Versicherungen sind für Familien und Singles gleichsam wichtig:

  • Tierhalterhaftpflicht
  • Kfz-Versicherung
  • gesetzliche Krankenversicherung

Kinder lieben Tiere. Viele Familien halten einen Hund oder eine Katze als Haustier. Auch Pferde gehören für einige Familien zum Alltag. Familien können das Verhalten ihrer Tiere nie ganz einschätzen. Umso wichtiger ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung. In diesem Fall tritt die Haftpflichtversicherung für Schäden ein, die das Tier an Fremden oder deren Eigentum verursacht. Als Beispiel dient der Tritt eines Pferdes gegen ein anderes Kind oder ein Auto. Der Schaden ist unter Umständen groß. Die gesetzliche Krankenversicherung lässt in der Regel das Mitversichern der Kinder zu. Oftmals ist dies bis zu einem bestimmten Alter kostenfrei.

Zusätzliche nützliche Versicherungen für Familien

Junge Familien haben theoretisch noch sehr viel Zeit für die Planung ihrer Zukunft. Problematisch ist die Situation, wenn der Verdiener überraschend aus dem Leben scheidet. Im Falle einer ungleichen Vorbildung auf dem Arbeitsmarkt oder mehrerer kleiner Kinder ist die Situation des Verwitweten unter Umständen desolat. Dem beugt der Verdiener mit einer Lebensversicherung vor. Diese stellen sinnvolle Versicherungen für Familien dar. Größtmögliche Sicherheit im Fall der Behinderung oder eines schweren Unfalls des Kindes liefert eine Kinder-Invaliditätsversicherung. Im Fall der Behinderung durch den Unfall greift die reine Unfallversicherung nicht, selbst wenn die Eltern eine Kinder-Unfallversicherung abschlossen. Das Bedürfnis nach Sicherheit und sinnvolle Versicherungen für Familien hängen von der Situation ab.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo