Im Zeitalter des Internets gewinnen Computer für Senioren zunehmend an Bedeutung. Die vielfältigen Möglichkeiten, die das Internet bietet, sollen auch der 50plus-Generation nicht vorenthalten bleiben. Egal ob zum Shopping, zur Erledigung der eigenen Bankgeschäfte oder zur Kommunikation mit Freunden und Verwandten – der Computer findet auch im Haushalt von älteren Menschen zunehmend Einzug. Allerdings eignet sich nicht jeder handelsübliche Computer in Bezug auf Bedienbarkeit und Darstellung auf dem Bildschirm für Senioren.

Anforderungen an einen Computer für Senioren

Aufgrund der altersbedingten Besonderheiten sollen Computer für Senioren folgende Kriterien erfüllen:

  • einfache und leichte Bedienung über einen großflächigen Touchscreen,
  • sehr gute Lesbarkeit durch eine besonders große Darstellung von Text und Symbolen sowie
  • vielfältige Möglichkeiten der Erweiterung zum Telefonieren über das Internet (VoIP) oder die Teilnahme an Videokonferenzen.

Bei der Entwicklung von Computern für Senioren spielt das Design eine entscheidende Rolle. Kaum ein älterer Mensch möchte einen klassischen PC mit Monitor, Tastatur und Maus daheim haben. Tablets für Senioren fügen sich harmonisch in das bestehende Ambiente ein.

Spezielle Computer für die 50plus-Generation

Die Computerindustrie hat diese Marktlücke erkannt und bietet leistungsfähige Tablets. Diese sind speziell auf die Möglichkeiten, Bedürfnisse und Interessen der Senioren zugeschnitten. Neben einem großflächigen Touchscreen mit besonders großer Text- und Zeichendarstellung verfügen die Geräte über werkseitig voreingestellte Webseiten. Das Interessengebiet der Senioren beinhaltet neben den allgemeinen Nachrichten vor allem Themen des Alltags wie Einkaufen oder Haushaltstipps. Aber auch Spiel und Spaß kommen keineswegs zu kurz. Computer für Senioren verfügen ebenso wie alle anderen PCs über leistungsfähige Prozessoren und Betriebssysteme. Sie garantieren eine hohe Performance und machen jedes Computerspiel zu einem wahren Vergnügen. Gerade unter Senioren genießen ausgewählte Denk- und Geschicklichkeitsspiele großes Ansehen, da sie Denkvermögen, Kreativität und Reaktionsfähigkeit fördern.

Videochat und Telefonieren mit dem Computer

Computer für die 50plus-Generation bieten nicht nur Zugang zu den Inhalten des Internets. Eine Software zum Empfangen und Senden von E-Mails ist ebenso Standard wie ein aktueller Virenschutz. Zahlreiche Modelle verfügen über Lautsprecher und Mikrofon sowie eine Videokamera und gestatten das Chatten mit Bild- und Videoübertragung. Eine eingebaute Telefonfunktion mit VoIP-Software ersetzt das herkömmliche Telefon. Die Anwahl erfolgt durch einfaches Antippen eines Symbols auf dem Touchscreen, etwa dem Foto des gewünschten Teilnehmers. Ebenso leicht ist das Absetzen eines Notrufes. In schwierigen Situationen zählt oftmals jede Minute. Selbstverständlich verfügen alle seniorentauglichen Computer über Standardsoftware wie Webbrowser, E-Mail-Klient und Office-Paket. Darüber hinaus ist ein Ausbau mit Software zur Bild- und Videobearbeitung möglich.

Computer für Senioren erlauben Menschen im höheren Lebensalter mit eingeschränktem Hör- und Sehvermögen die Teilhabe an den vielfältigen Angeboten des Internets. Außerdem unterstützen sie die zwischenmenschliche Kommunikation und dienen somit der Bereicherung ihres Alltags.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo